Sektionen

Ferrara - Comacchio

Ferrara - Comacchio

Man verlässt die Stadt Ferrara und erreicht die Delizie del Belriguardo in Voghiera und die Delizie del Verginese in Portomaggiore, das Museum des Gebiets und die die Anse Vallive di Ostellato, die Villen und das Museum des Trabrennens von Migliarino. Wenn man den Po di Volano entlangfährt, fährt man durch Migliaro und Massa Fiscaglia, mit dem alten Kontrollturm von Tieni, Codigoro mit ihrer bunten Küste und mit dem großen rationalistischen Platz, und man kommt zur Abtei von Pomposa, Meisterwerk der mittelalterlichen religiösen Architektur. Man erreicht dann die Lagunen und die Pinienwälder des Po-Delta-Parks, den Nazioni-See und zum Schluss Comacchio mit ihren Kanälen und mit der Brücke "Trepponti", die Marinier-Manufaktur, das Museum des Römischen Schiffes und das reizende und bezaubernde Stadtzentrum.

Reisezeit und technischen Eigenschaften

Man muss gut vorbereitet sein, um die Route nur in einem Tag zu beenden. Sie ist ideal für zwei Tage, mit einem Zwischenaufenthalt in Ostellato. Die Route besteht aus Wegen, die nur für Fahrräder und Fußgänger bestimmt sind, und aus wenig frequentierten Nebenstraßen, sie ist meistens asphaltiert, aber mit einigen Strecken auf Schotterwegen und sandigen Wegen. Signalisiert in den Strecken zwischen Ferrara und Ostellato als FE407, und zwischen Volano und Comacchio als FE30 und FE417.

Beiträge zu diesem Thema

zuletzt verändert: 01.08.2019 15:00
Ferrara Bike

ferrarabike.com

Entdecken Sie den Abschnitt der Radfahren in der Provinz Ferrara.

Eine Reise durch Kunst, Geschichte, Natur, Essen und Wein!

Suche im Abschnitt
Chiudi menu
Touristische Infos