Sektionen

Die Valli von Comacchio - Po-Delta-Park

Obwohl die Valli durch die Urbarmachung der Gegend einen Großteil ihrer ursprünglichen Wasserflächen verloren haben stellen sie mit mehr als 11.000 ha noch immer eines der wichtigsten Lagunengebiete Italiens dar.
Valli von Comacchio
Die Valli von Comacchio - Po-Delta-Park

Das Gewässer, das sich zwischen Comacchio und dem Reno erstreckt und durch Kanäle mit dem Meer in Verbindung steht, ist von einzigartiger Schönheit: mal sind die Lagunen von Erdrücken oder niedrigen Dämmen durchzogen, mal dehnen sie sich weit und frei wie ein Meer aus. Das Gebiet ist ein ideales Biotop für Jahres- wie für Zugvögel und eignet sich hervorragend für Spaziergänge, Bootsexkursionen und Vogelbeobachtung.

Ausflüge 2017 im Motorboot in die Valli Tägliche

Vom 04/03 bis zum 11/06 und vom 11/09 bis zum 01/11
Ausflüge 11:00-15:00 garantiert

Vom 12/06 bis zum 10/09
Ausflüge 11:00-18:00 garantiert

Vom 05/11 bis 07/01/2018
Jeden Sonntag und Feiertagen (ausser den 25/12) 11:00 Uhr

ES WIRD STETS EINE RESERVIERUNG EMPFOHLEN

Ausflüge zu Fuß zu den Salinen.

Preis

Eintritt 12,00 €,
ermäßigung 9,00 € (über 65, von 7 bis 16 Jahren, Schülergruppen min. 20 Pers, vertragsgebundene Einrichtungen).
Gruppen von Erwachsenen (min. 20 Pers.): 10,00 €.
Kostenlos: Bis 6 Jahre

Gehört zum Angebot “Comacchio Museum Pass”, dem einzigen Ticket, um alle Museen von Comacchio zu besichtigen.

Kontakte

Comacchio - Stazione Foce - Valli di Comacchio
telefax 0533 81302

How to get here

Im Auto: Von Comacchio aus fährt man zunächst Richtung Ostellato. Nach einigen Km biegt man nach rechts Richtung Anita ab und überquert die Brücke, die links über den Kanal führt. Nach ca. 1 Km wendet man sich nach links und fährt auf der Strada Arsa Pega bis zur Kreuzung mit Strada Istria. Hier biegt man links ab und fährt geradeaus bis zum Argine Fattibello. Nun folgt man der Straße unterhalb des Damms nach rechts und erreicht nach einigen Km die Station Casone Foce. Von hier aus führen Exkursionen mit dem Motorschiff durch die Lagunen und zu den ehemaligen Fischerhäusern bzw. Wachstationen Pegoraro und Serilla.

44° 39 42 N - 12° 11 18 E

zuletzt verändert: 24.01.2019 12:52
Chiudi menu
Touristische Infos