Sektionen

Ferrara - Cento

Ferrara - Cento

 

Von der Renaissance-Hauptstadt bis hin zum Kunstzentrum von Cento, Geburtsort des großen Guercinos und Ort, wo sich die Traditionen von Ferrara, Bologna und Modena harmonisch vereinigen. Auf einer Landschaft voll von Obstgärten und Getreidekulturen fährt man auf dem wunderschönen Burana-Radweg, dem Cavo Napoleonico entlang, durch die Ackerländer des sogenannten Alto Ferrarese, mit faszinierenden Beispielen der alten Landschaft, durch Wasser und Wälder gekennzeichnet. Nicht zu verpassen: ein Ausflug in den Wald von Panfilia von Sant’Agostino, man sollte auch seine hochwertige Trüffel kosten.

Reisezeit und technischen Eigenschaften

Mittellange Route, für alle geeignet, teilweise auf einem Radweg und teilweise auf wenig frequentierten Nebenstraßen. Komplett asphaltiert und eben, ohne besondere Schwierigkeiten.

Beiträge zu diesem Thema

Orte auf der Reiseroute

Informationsbüro

zuletzt verändert: 18.02.2015 05:14
Ferrara Bike

ferrarabike.com

Entdecken Sie den Abschnitt der Radfahren in der Provinz Ferrara.

Eine Reise durch Kunst, Geschichte, Natur, Essen und Wein!

Suche im Abschnitt
Chiudi menu
Touristische Infos