Sektionen

Argenta - Comacchio

Argenta - Comacchio

In der Oase von Val Campotto kann man viel besichtigen: das Ökomuseum von Argenta, mit dem Museum der Lagunen, dem Museum der Urbarmachung und das ganze wunderschöne Naturgebiet. Nach einem Besuch der nahen Pieve di San Giorgio, durch Strecken auf Dämmen, in das dichte Netz von Kanälen und urbar gemachten Gebieten, verlässt man Argenta in Richtung Comacchio. Auf dem Weg kann man die reiche Vogelfauna des Deltas sehen, mit, unter anderen, Purpurreihern und Rosaflamingos, bis zum Agosta-Damm. Wenn man nach rechts fährt, erreicht man den Wachturm vom Valle Zavelea und, zum Schluss, in einer Welt zwischen Land und Wasser, uralten Traditionen und starken Düften, kommt man zur wunderschönen Comacchio.

Reisezeit und technischen Eigenschaften

Mittellange Strecke, meistens auf wenig frequentierten asphaltierten Straßen. Man sollte vorsichtig sein, wenn man auf der Straße des Agosta-Damms fährt. Schotterweg, nur für Fahrräder bestimmt, nördlich von den Tälern von Comacchio (FE417).

Beiträge zu diesem Thema

Orte auf der Reiseroute

Informationsbüro

Fremdenverkehrsamt von Comacchio

Comacchio
Via Agatopisto, 2/a
telefax 0533 319278
zuletzt verändert: 18.02.2015 06:01
Ferrara Bike

ferrarabike.com

Entdecken Sie den Abschnitt der Radfahren in der Provinz Ferrara.

Eine Reise durch Kunst, Geschichte, Natur, Essen und Wein!

Suche im Abschnitt
Chiudi menu
Touristische Infos