Sektionen

Ferrara - Ostellato - Ferrara

Ferrara - Ostellato - Ferrara

Für den ersten Teil der Strecke siehe Webseite "Ferrara-Ostellato". Nachdem man Ostellato erreicht hat, fährt man weiter in Richtung der Kleinstadt Migliarino di Fiscaglia, dem Po di Volano entlang, mit dem Dokumentationszentrum des Museums des Trabrennens, mit Raritäten aus der Welt des Reitens seit 1876. Wenn man dem Fluss folgt, kommt man zur Schleuse von Valpagliaro, deren Tore, die "Porte Vinciane", einen über drei Meter langen Sprung über das Wasser ermöglichen. Von hier aus fährt man in Richtung Villa Mensa, in Sabbioncello San Vittore. Sie werden immer dem Po di Volano folgen, durch das ländliche Gebiet von Ferrara, die Pappelwälder, die Bauernhöfe und die ländlichen Villen, bis zum Herzen der Stadt Ferrara, dem Castello Estense, von seinem Ringgraben umgeben. Man kann eine Umleitung fahren, um die Stadt Tresigallo zu besichtigen, ein kostbare Beispiel für die Baukunst der Dreißigerjahre.

Reisezeit und technischen Eigenschaften

Mittellange Route, ohne Schwierigkeiten, signalisiert in der Strecke zwischen Ferrara und Ostellato, meistens auf wenig frequentierten Straßen, in verschieden Stellen auf Wegen, die nur für Fahrräder und Fußgänger bestimmt sind und auf befahrbaren Straßen mit Zugangsbeschränkungen. Die Route ist komplett asphaltiert, mit Ausnahme eines kurzen Schotterwegs, der auf der Karte steht.

Beiträge zu diesem Thema

Orte auf der Reiseroute

Informationsbüro

zuletzt verändert: 18.02.2015 04:48
Ferrara Bike

ferrarabike.com

Entdecken Sie den Abschnitt der Radfahren in der Provinz Ferrara.

Eine Reise durch Kunst, Geschichte, Natur, Essen und Wein!

Suche im Abschnitt
Chiudi menu
Touristische Infos