Sektionen
Sfondo delle briciole di pane

Portomaggiore

Portomaggiore (portus major) ist eine Ortschaft, die am Ufer des Flusses Sandalo, einem nicht mehr existierenden Arm des Po di Volano, entstanden ist und einflussreicher als die angrenzenden, mit dem Meer in Verbindung stehenden Häfen war: So wurde sie dank der strategischen Position inmitten eines dichten Netzes aus Wasserwegen zu einem bedeutenden Zentrum, leider gibt es aber heute kaum Überreste ihrer reichen Geschichte. Die Kirche B. V. Maria Assunta ist die bedeutendste der Kirchen in Portomaggiore. Im Ortsteil Gambulaga befinden sich die Pfarrkirche S. Giorgio, Werk des berühmten Architekten A. Foschini, sowie die Delizia del Verginese, beide von beachtlichem Interesse.

zuletzt verändert: 12.09.2012 13:50
Chiudi menu
Touristische Infos