Sektionen

Parks und Naturschutzgebiete

Ferrara

Oasi Isola Bianca

Die Isola Bianca ist eine Insel, die sich nördlich des Stadtparks in einer Biegung des Flusses Po zwischen Pontelagoscuro und Francolino erstreckt

Argenta

Ökologisches Museum Argenta - Po-Delta-Park

Das Museum ist ein harmonischer Komplex aus unberührter Natur, geformter Landschaft und unterschiedlichen Zeugnissen der Siedlungs- und Kulturgeschichte.

Regionalpark Podelta - Stazione 6

Das Ecomuseo di Argenta liegt im Park des Podeltas und ist in drei Sektionen unterteilt.

Valle Campotto

Die drei Feuchtgebiete Valle di Campotto, Valle Bassarone und Valle Santa liegen zwischen dem Fluss Reno und den aus dem Appennin kommenden Bächen Idice und Sillaro.

Codigoro

Valli von Cannevié

Die Salzwasserspiegel, durchzogen von Kanälen an den Fangstellen, ...

Comacchio

Boscoforte

Boscoforte ist eine Halbinsel, die etwa 6 km von der Uferseite des Rheins in der Valli di Comacchio erstreckt.

Die Salinen

Die Salinen sind eines der interessantesten Naturschutzgebiete des Regionalparks Po-Delta.

Die Valli von Comacchio - Po-Delta-Park

Obwohl die Valli durch die Urbarmachung der Gegend einen Großteil ihrer ursprünglichen Wasserflächen verloren haben stellen sie mit mehr als 11.000 ha noch immer eines der wichtigsten Lagunengebiete Italiens dar.

Regionalpark Podelta - Stazione 2

Comacchio fungiert als Hauptstadt des Deltaparks. Ihr Ursprung geht auf die Periode des Mittelalters zurück, als sich die ersten Ansiedler auf einer Reihe von kleinen Inseln, die in der Pomündung aufgetaucht waren, niederließen.

Regionalpark Podelta - Stazione 3

Der Regionalpark Podelta besteht aus unterschiedlichen Gebieten, die sich durch eine einzigartige Natur und durch wertvolle Zeugnisse der Kultur- und Kunstgeschichte auszeichnen.

Valle Bertuzzi

Die Valle erstreckt sich auf dem rechtsseitigen Damm des Po von Volano ...

Goro

Mesola

Wald von Mesola

Der Wald von Mesola bedeckt eine Fläche von 1.058 Ha, war aber vor Jahrhunderten um vieles größer.

Ostellato

Anse Vallive

Die vier Seen am Ortsrand von Ostellato sind Reste ausgedehnter Feuchtgebiete, die von der Trockenlegung der Valle del Mezzano verschont blieben.

in der gesamten Provinz

Regionalpark Podelta - Stazione 1

Die Station Volano – Mesola – Goro ist die nördlichste Zone im Po-Delta-Park der Emilia-Romagna.

zuletzt verändert: 04.09.2012 12:48
Po-Delta Park

birds

Eine der wichtigsten Feuchtgebiete Europas, das größte Italiens, mit einer biologischen Vielfalt, die es zu einem Paradies für Naturforscher, Biologen, Wissenschaftstouristen und Vogelbeobachter macht.
Suche im Abschnitt
Chiudi menu
Touristische Infos