Sektionen

Regionalpark Podelta - Stazione 2

Comacchio fungiert als Hauptstadt des Deltaparks. Ihr Ursprung geht auf die Periode des Mittelalters zurück, als sich die ersten Ansiedler auf einer Reihe von kleinen Inseln, die in der Pomündung aufgetaucht waren, niederließen.

Ihre Erfolge und ihre Rückschläge waren mit den typischen Aktivitäten des Meeres und der salzhaltigen Gewässer eng verbunden: Der Fischfang, die Salzproduktion, die Fischzucht in Brackwasserteichen und die Schilfrohrverarbeitung stellen ihre Reichtümer dar, die schon zur Zeit der Papstepoche Angriffe von Seiten Venedigs und Ravennas entfesselten.
Man sollte unbedingt die Altstadt mit ihren Kanälen, Brücken und Baudenkmälern besichtigen: Trepponti, Symbol der Stadt; das Antikes Krankenhaus für die Leidenden aus dem 18. Jahrhundert; den Palazzo Bellini aus dem 19. Jahrhundert und daneben das Museum Delta Antico; das Museum der Marinadenmanufaktur.

zuletzt verändert: 28.03.2017 12:07
Chiudi menu
Touristische Infos