Sektionen

Regionalpark Podelta - Stazione 3

Der Regionalpark Podelta besteht aus unterschiedlichen Gebieten, die sich durch eine einzigartige Natur und durch wertvolle Zeugnisse der Kultur- und Kunstgeschichte auszeichnen.
Regionalpark Podelta - Stazione 3

Er wurde 1988 eingerichtet, erstreckt sich über die Provinzen von Ferrara und Ravenna und gilt als größter Regionalpark in Italien. Neben Mischwäldern, Pinienwäldern und Dünen sind es vor allem Feuchtgebiete, Lagunen, Flüsse und Kanäle, die die Natur dieser Gegend charakterisieren. Der Besucher kann, ohne große Entfernungen zurückzulegen, die verschiedensten Ökosysteme erleben und dabei unzählige Pflanzen-, Tier- und Vogelarten in einer bezaubernden Landschaft beobachten.
Die sechs Stationen des Regionalparks Podelta liegen an der Adriaküste und im Hinterland verstreut und sind im Einzelnen von Norden nach Süden: Volano-Mesola-Goro, historisches Zentrum Comacchio, Valli di Comacchio, Campotto di Argenta, Pinienwald San Vitale und Pialassa in Ravenna, Pinienwald in Classe und Saline in Cervia.

zuletzt verändert: 18.07.2017 15:50
Chiudi menu
Touristische Infos