Sektionen

Museen und Galerien

Ferrara

Museum für Alte Kunst

Die Sammlung Alter Kunst befindet sich seit 1898 im älteren Gebäudeteil des Palazzo Schifanoia...

Museum für Kunst der Moderne und der Gegenwart "Filippo de Pisis"

Die Ausstellung beginnt mit zwei Werken von Mario Sironi: Die Gerechtigkeit und Mauerkomposition.

Museum des 19. Jahrhunderts

VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN

Museum Giovanni Boldini

Das Museum Boldini ist nach dem ferraeser Maler Giovanni Boldini benannt, der von 1842 bis 1931 lebte.

Museum Lapidarium

Dieses Museum Lapidarium ist in der ehemaligen Kirche Santa Libera untergebracht...

Museum der Kathedrale

Das Museum befindet sich in der ehemaligen Kirche San Romano und ist Teil der Städtischen Museen für Alte Kunst.

MEIS Nationalmuseum des italienischen Judentums und der Shoah

Das unter italienischem Recht im Jahr 2003 gegründete MEIS (Museo Nazionale dell'Ebraismo Italiano e della Shoah) hat sich das Ziel gesetzt, die Geschichte und Kultur des italienischen Judentums zu erzählen

Galerie fur Künst der Moderne und der Gegenwart

Unter Federführung von Ferrara Arte veranstaltet die Kunstgalerie im Palazzo Diamanti hochrangige Ausstellungen moderner Kunst, mit denen die große künstlerische und kunsthistorische Tradition der Stadt fortgeführt werden soll.

Archäologisches Nationalmuseum

Die Sammlung dieses Museums, das im Obergeschoß des Palazzo Costabili eingerichtet ist, besteht aus den Fundstücken der etruskischen Stadt Spina.

Museum des Risorgimento und des Widerstandes

Das Museum wurde 1903 zu Ehren der ferrareser Patrioten Giacomo Succi, Domenico Malagutti und Luigi Parmeggiani eingeweiht und dokumentiert die neuere Geschichte Ferraras.

Naturgeschichtliches Museum

Dieses Museum bietet eine breitgefächerte naturkundliche Ausstellung mit verschiedenen Schwerpunkten.

Nationale Pinakothek

Die Pinakothek wurde 1836 eröffnet und gilt als erste öffentlich zugängliche Sammlung von Werken der ferrareser Malerei.

Argenta

Städtisches Museum

Das Städtische Museum wurde 1973 in der Kirche San Domenico eingerichtet.

Museum Pump- und Schleusenwerk Saiarino

Dieses Museum bietet einen interessanten Einblick in die Arbeit der Bonifica, die für die moderne Kulturgeschichte der Gegend von elementarer Bedeutung ist.

Museum Valli di Argenta

Dieses Museum wurde aufgrund seines kommunikativen didaktischen Aufbaus 1992 vom Europäischen Rat der Preis ‘Europäisches Museum des Jahres’ verliehen.

Bondeno

Städt. archäologisches Museum "G. Ferraresi"

Dieses neue Museum dokumentiert anhand zahlreicher Fundstücke verschiedene historische Aspekte des Territoriums.

Cento

Galerie für Moderne Kunst “A. Bonzagni”

Die Galerie für Moderne Kunst befindet sich im Palazzo del Governatore...

Städtische Pinakothek

Die Pinakothek erstreckt sich über insgesamt fünfzehn Säle. Sie verfügt über die weltweit größte Sammlung von Werken von Giovan Francesco Barbieri (Guercino).

Comacchio

Museum für zeitgenössische Kunst 'Remo Brindisi'

Die moderne Sommerresidenz des Meisters Remo Brindisi, umgeben von Pinien, wurde in den Jahren zwischen 1971 und 1973 von Architekten und Designer Nanda Vigo gebaut, die sich vom Bauhaus inspirierte

Die Manufaktur der Marinaden

Seit neuestem gibt es in Comacchio wieder eine Fabrik, in der Aale mariniert werden

zuletzt verändert: 04.09.2012 12:14
Chiudi menu
Touristische Infos