Sektionen

Museum für antike Radios

Eine der wenigen Museen seiner Art in Italien, mit Sammlungen von mehr als 200 kostbare Radios jeglicher Art, aus Italien und Ausland.
Museum für antike Radios

Das Museum wurde von Giuseppe di Fresco, 67Jahre alt, gegründet, der es mit seinem Sohn Robert läuft.

Es handelt sich um ein Beispiel, wie Kultur kann auch in kleinen Städten erhalten bleiben.

Im Museum sind riesige Lautsprecher, deutschen Telefunken und Lorenz, die berühmten italienischen RadioMarelli und Ducati und weitere französischen und englischen Modellen aufbewahrt.

Schöne und elegante Werkzeuge,  erzählen Holz-Radios die Geschichte besser als viele Bücher.

Im Museum gibt es auch Grammophone und Schallplatten.

Ein Ort von Interesse für die Fans des alten Radios aus aller Europa; ein Grund mehr, um Ro und die im Bachellis Roman „Die Mühle am Po“ beschriebenen Orte zu besuchen.

Marconi V2 Das Museum

Beiträge zu diesem Thema

Eröffnung

Samstag und Sonntag

Empfehlende Reservierung

Preis

Freie Eintritt

Kontakte

Ro - Via Dazio
zuletzt verändert: 15.10.2015 11:59
Chiudi menu
Touristische Infos