Sektionen

Palazzo Paradiso - Ariostea Bibliothek

Dieser 1391 im Auftrag von Alberto d'Este erbaute Palast wechselte mehrmals den Eigentümer, ...
Palazzo Paradiso -  Ariostea Bibliothek

bis der Kardinal Ippolito d'Este ihn 1567 an den Magistrato dei Savi (eine Art von Stadtrat) verpachtete, um dort alle Fakultäten der Universität unterzubringen. 1753 wurde hier die später Ariost gewidmete Stadtbibliothek gegründet. Sehenswert sind insbesondere das von Aleotti 1612 entworfene Grab des Ariost, sowie die großartige Treppe und das Teatro Anatomico (Anatomische Hörsaal) aus dem 18. Jahrhundert.

 

 

Barrierefreiheit

Zugänglich für Menschen mit Behinderungen.

Eröffnung

Arbeitstage

Mo-Fr 9.00-19.00. Sa 9.00-13.00.

Schließtage

  • Sonn-und Feiertagen

Preis

Freier Eintritt

Kontakte

Informationsbüro

zuletzt verändert: 09.10.2015 13:22
Chiudi menu
Touristische Infos