Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Palazzo Municipale - Rathaus

Der Palazzo Municipale, der 1245 erbaut wurde, diente bis ins 16. Jh. als Residenz der Este.
Palazzo Municipale - Rathaus

Der Haupteingang direkt gegenüber der Kathedrale wird auch Volto del Cavallo genannt. Er wird seitlich von zwei Statuen flankiert, die Kopien von Originalen aus dem 15. Jh. sind: rechts auf einem von Leon Battista Alberti entworfenen Bogen befindet sich das Reiterstandbild mit Nicolò III. d’Este; links auf einer Säule ist dessen Sohn Borso dargestellt. Die Fassade des Gebäudes wurde in neogotischem Stil erneuert. Sie umfaßt auch den Turm, der nach einer wertvollen Bronzestatue von Arrigo Minerbi (1918) als Torre della Vittoria bezeichnet wird. Im Innenhof errichtete der Architekt Pietro Benvenuti degli Ordini gegen Ende des 15. Jh. eine monumentale überdachte Treppe, die den Zugang zur einstigen Residenz bildet: neben großen Sälen mit Resten von Dekorationen aus der Zeit der Renaissance kann man hier einen sehr kleinen Raum namens Stanzino delle Duchesse besichtigen, der wahrscheinlich Elenora und Lucrezia d’Este, zwei Schwestern des Herzogs Alfonso II. gehörte. Dieser Raum weist eine faszinierende Dekoration mit vielfarbigen Grottesken auf Goldgrund auf, die im 16. Jh. von der Werkstatt der Filippi realisiert wurde. Hier wird sehr gut deutlich, welchen Glanz die Kultur am Hofe der Este erreichte. (Das diensthabende Personal öffnet den Raum für Besichtigungen).

Eröffnung

Montag, Mittwoch und Freitag 9.00 - 13.00; Dienstag und Donnerstag 9.00 - 13.00, 15.00 - 17.00.

Auf Anfrage Besichtigung zweier dekorierter Räume: Sala dell'Arengo und Stanzino delle Duchesse.

Schließtage

  • Samstag
  • Sonn-und Feiertagen

Preis

Freier Eintritt.

Kontakte

Ferrara - Piazza Municipale, 2
zuletzt verändert: 31.12.2019 17:48
Chiudi menu
Touristische Infos