Sektionen

Jüdischer Friedhof

Unweit vom katholischen Monumentalfriedhof inmitten der Grünflächen der Addizione Erculea liegt der alte jüdische Friedhof ...
Jüdischer Friedhof

bzw. Orto degli Ebrei, ein Gelände, das im 17. Jh. von der jüdischen Gemeinschaft von Ferrara erworben wurde. Es ist ein nahezu idyllischer Ort der Ruhe, an dem hier und da ein paar Grabsteinen wie feste Bestandteile der Natur in kleinen Gruppen zusammenstehen. Die ältesten Gräber stammen aus dem 19. Jh. Die Gräber aus den Jahrhunderten davor waren von der Inquisition zerstört worden. Interessant zu wissen ist, dass einige Grabplatten für die Säule vor dem Palazzo Municipale benutzt wurden, auf dem heute die Statue von Borso d’Este steht. Von großem künstlerischem Wert ist das Grab des im Jahr 2000 verstorbenen Schriftstellers Giorgio Bassani, das von dem Bildhauer Arnaldo Pomodoro gestaltet wurde.

Eröffnung

Winter (1/10 - 31/03): 9.00-16.30.
Sommer (1/04 - 30/09): 9.00-18.00.
Samstag und jüdische Festivitäten geschlossen.

Schließtage

  • Samstag

Preis

Freier Eintritt. Klingeln bei dem Hausmeister

Kontakte

Ferrara - Via delle Vigne
zuletzt verändert: 02.10.2018 15:00
Chiudi menu
Touristische Infos