Sektionen

Lido di Spina

Lido di Spina ist im Unterschied zu den anderen Küstenorten von Comacchio weniger an den Badetourismus gebunden und wird mehr als andere ganzjährig bewohnt.

Der Ort liegt zum Großteil im Schatten hoher alter Pinien und besteht aus niedrigen, schönen Häusern, die sich an ruhigen, in Halbkreisen verlaufenden Straßen aufreihen. Manche der Häuser wurden von berühmten Architekten errichtet. Das Angebot an Ferienwohnungen ist ungemein groß: es reicht von komfortablen und luxuriösen Villen bis hin zu einfachen und bequemen Appartments. Sie liegen nahe am Meer, im Grünen oder in dem Viertel, das am meisten “in” ist. Natürlich aber spielt sich ein Großteil des Lebens im Sommer an dem wunderschönen Sandstrand ab und geht dann in den vielen Lokalen am Abend und bis spät in die Nacht weiter.
Eine Villa, ein lebendiges Museum besucht von der Öffentlichkeit und anderen Künstlern, gleichzeitig Sommersitz der Familie: Dies war das Projekt von Remo Brindisi. Die Villa beherbergt die Kollektion des großen Künstlers, bestehend aus Fotografien, Skulpturen, Gemälden von Brindisi und weiteren Künstlern, darunter Modigliani, Picasso, Guttuso, Chagall, De Chirico, Fontana und Dalì. Vor allem während der Sommersaison ist das Museum auch als Kulturzentrum aktiv.

zuletzt verändert: 21.02.2014 08:21
Chiudi menu
Touristische Infos