Sektionen

Kunst und Kultur

Ferrara

Archäologisches Nationalmuseum

Die Sammlung dieses Museums, das im Obergeschoß des Palazzo Costabili eingerichtet ist, besteht aus den Fundstücken der etruskischen Stadt Spina.

Casa di Ludovico Ariosto

Dieses Haus, in dem Ludovico Ariosto (1474 - 1533) die letzten Jahre seines Lebens verbrachte, wurde wahrscheinlich nach einem Entwurf von Girolamo da Carpi errichtet.

Casa Minerbi - Dal Sale

Die vor kurzem restaurierte Casa Minerbi – Dal Sale, ein Juwel des historischen Erbes von Ferrara, ist ein architektonischer Komplex, der sich durch den faszinierenden Dialog zwischen Mittelalter und Moderne auszeichnet, was man sofort in den Innenräumen bemerkt, in denen man die Malereizyklen aus dem 14. Jahrhundert im Verein mit einer zeitgenössischen Raumgestaltung bewundern kann, die zwischen 1957 und 1963 vom Mailänder Architekten Piero Bottoni geschaffen wurde.

Casa Romei

Nachdem Giovanni Romei Verwalter des Markgrafen von Ferrara geworden war, heiratete er die Prinzessin Polissena d’Este ...

Certosa

Die Certosa wurde auf Veranlassung von Borso d’Este 1461 als Karthäuserkloster erbaut und Anfang des 19. Jh. in einen Monumentalfriedhof umgebaut.

Chiesa del Gesù

Diese Kirche blickt auf die piazzetta T. Tasso ...

Corso Ercole I d'Este

Nördlich vom Kastell beginnt der Corso Ercole I. d'Este, eine der schönsten Straßen Europas, die Reisende jeder Epoche fasziniert hat.

Corso Giovecca

Diese von Biagio Rossetti angelegte Straße, ...

Die Kathedrale

Die Kathedrale von Ferrara, die im 12. Jh. errichtet wurde, weist Spuren aus ganz unterschiedlichen historischen Phasen auf.

Die Wallanlagen

Wenn man von Norden oder Osten nach Ferrara kommt, verwehrt die wundervolle Kulisse der Wallanlagen zunächst den Blick auf die historische Stadt.

Estense Schloss

Im Jahr 1385 kam es in Ferrara zu einer gefährliche Revolte, die den Markgrafen Niccolò II. d’Este dazu veranlasste, eine mächtige Verteidigungsanlage für sich und seine Familie errichten zu lassen.

Ferrara, die Stadt der Renaissance und ihre Po-Delta

Seit 1995 ist das historische Zentrum von Ferrara von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe...

Galerie fur Künst der Moderne und der Gegenwart

Unter Federführung von Ferrara Arte veranstaltet die Kunstgalerie im Palazzo Diamanti hochrangige Ausstellungen moderner Kunst, mit denen die große künstlerische und kunsthistorische Tradition der Stadt fortgeführt werden soll.

Jüdischer Friedhof

Unweit vom katholischen Monumentalfriedhof inmitten der Grünflächen der Addizione Erculea liegt der alte jüdische Friedhof ...

Jüdisches Museum

In dem Jüdischen Museum sind Gegenstände der jüdischen Traditionen und Riten zu besichtigen,...

Kirche San Domenico

Die Kirche der Dominikaner stammt in ihrer heutigen Form von 1726.

Kirche San Francesco

Die Kirche San Francesco, die 1594 im Bereich eines bereits zuvor existierenden Franziskanerklosters errichtet wurde, ist ein Meisterwerk des Architekten Biagio Rossetti.

Kirche San Giorgio

Die frühesten Nachweise über diese Kirche, ...

Kirche San Paolo

Die Kirche in ihrer heutigen Form wurde nach dem Erdbeben von 1570 nach Plänen des Architekten Alberto Schiatti rekonstruiert.

Kirche Santa Maria in Vado

Die Kirche wurde in sehr früher Zeit in der Nähe einer Furt (ital. ‘guado’ = ‘vado’), also einer seichten Stelle des Flusses Po, errichtet.

Kloster Corpus Domini

Das Kloster befindet sich in dem mittelalterlichen Viertel von Ferrara, ...

Kloster sant'Antonio in Polesine

Dieses Kloster befindet sich im Herzen der mittelalterlichen Stadt.

Meseum Lapidarium

Dieses Museum Lapidarium ist in der ehemaligen Kirche Santa Libera untergebracht...

Museum der Kathedrale

Das Museum befindet sich in der ehemaligen Kirche San Romano und ist Teil der Städtischen Museen für Alte Kunst.

Museum des 19. Jahrhunderts

VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN

Museum des Risorgimento und des Widerstandes

Das Museum wurde 1903 zu Ehren der ferrareser Patrioten Giacomo Succi, Domenico Malagutti und Luigi Parmeggiani eingeweiht und dokumentiert die neuere Geschichte Ferraras.

Museum für Alte Kunst

Die Sammlung Alter Kunst befindet sich seit 1898 im älteren Gebäudeteil des Palazzo Schifanoia...

Museum für Kunst der Moderne und der Gegenwart "Filippo de Pisis"

Die Ausstellung beginnt mit zwei Werken von Mario Sironi: Die Gerechtigkeit und Mauerkomposition.

Museum Giovanni Boldini

Das Museum Boldini ist nach dem ferraeser Maler Giovanni Boldini benannt, der von 1842 bis 1931 lebte.

Nationale Pinakothek

Die Pinakothek wurde 1836 eröffnet und gilt als erste öffentlich zugängliche Sammlung von Werken der ferrareser Malerei.

Chiudi menu
Touristische Infos