Sektionen

Städtische Pinakothek

Die Pinakothek erstreckt sich über insgesamt fünfzehn Säle. Sie verfügt über die weltweit größte Sammlung von Werken von Giovan Francesco Barbieri (Guercino).
Städtische Pinakothek

Dieser Mann ist als einer der größten Meister der Malerei des 17.Jh. anzusehen. Er wurde in Cento geboren, arbeitete vor allem in seiner Heimatstadt und begründete ab 1615 eine Künstlerwerkstatt, die einen originellen und richtungsweisenden Stil hervorbrachte. Die wichtigsten Arbeiten von Guercino sind Der Stuhl des Hl. Petrus (1618), Der Auferstande erscheint der Jungfrau (1628-30), Madonna mit Kind (1629) und Der Hl. Johannes d.T. in der Wüste (1650). Die ferrareser Schule ist durch Domenico Panetti (Madonna auf dem Thron), die bologneser Schule durch Denis Calvaert (Anbetung der Hirten) und vor allem durch Ludovico Carracci vertreten; von letzterem stammt eine Madonna mit Kind und den Hl. Joseph und Franziskus (1591). Zur Skulpturensammlung gehört eine Beweinung Christi aus mehrfarbigem Holz aus dem 15. Jh.

Eröffnung

GESCHLOSSEN FüR RENOVIERUNG

Preis

Kumulativen

Sammelticket Pinakothek + Galleria Bonzagni: 5 €, ermäßigt 4 €.

zuletzt verändert: 05.04.2016 07:27
Chiudi menu
Touristische Infos